abc.etüden. Schneechaos ohne Winterreifen – die Rettung

2019_0607_1_300Geistesgegenwärtig drehte er sich noch einmal um und schaltete die Warnblinkanlage an. In der Ferne erkannte er hinter dem Schneeflockenvorhang ein schwaches Licht. Darauf steuerte er zu und hoffte inständig, dass jemand zuhause war. Er stolperte und schlingerte mit seinen inzwischen völlig durchweichten Kalbslederslippers auf dem schneebedeckten Asphalt. Spürte er überhaupt noch seine Arme und Füsse? Er umfasste seine nassen Finger und rieb sie kräftig. In den Schuhen bewegte er seine eiskalten Zehen. Die feuchte Kälte zog tief in seine Knochen. Nur langsam kam er voran bis er schließlich vor dem Licht stand. Es strömte aus einer Laterne, die über einem Hauseingang hing. Dieser gehörte zu einem alten aber renovierten Bauernhof so weit er das im Schneegestöber erkennen konnte.

Ein Hund kläffte. Die Krallen seiner Pfoten waren direkt hinter der Haustür zu hören: Ein sanftes Klicken auf dem Steinboden. Er wollte gerade die Klingel drücken als eine bezaubernd schöne rothaarige Frau die Tür öffnete. Er zitterte wie Espenlaub und dachte erleichtert: „Meine Rettung!“ und weiter sarkastisch: „Super in welchem Look ich hier reinschneie“.

„Ja, was ist denn mit Ihnen los? Sie sind ja ganz durchnässt und steif wie ein Eiszapfen. Kommen Sie schnell ins Warme“. Sie schob ihn ins Badezimmer und befahl: „Ziehen sie alles aus. Ich bringe Ihnen warme und trockene Sachen. Rubbeln Sie sich mit diesem Handtuch kräftig ab und trocken“.

Als er frisch eingekleidet ins Wohnzimmer trat knisterte das Feuer im Kamin. Die innere Kälte verflog und er sank auf einen gemütlichen Sessel.

„Tee?“

„Das wäre nett, danke!“

„Was machen Sie hier draußen bei diesem Wetter?“

„Das ist eine lange Geschichte: ein Depp ohne Winterreifen„.

„Oh“, antwortete sie und verschwand in der Küche.

Er dachte eifersüchtig an Pierre und seine Frau, die jetzt Champagner tranken. Er seufzte wohlig und schlief auf der Stelle ein.

****

297 Wörter für Christianes abc.etüden.

Und dies ist die Fortsetzung vom ersten Teil.

8 Gedanken zu „abc.etüden. Schneechaos ohne Winterreifen – die Rettung

  1. Pingback: abc.etüden. Draußen Schneegestöber. Drinnen knistert’s. | Wesentlich werden

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 08.09.19 | Wortspende von wortgeflumselkritzelkram | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s