Samstagmorgen: Zeit haben

FA109C20-AAC4-4E12-90CD-B0CCAC86D431„Lernen Zeit zu haben“
lese ich gerade in meinem Fastenbüchlein „Wandeln“.

Zeit für …

Lernen …

Ich atme tief aus.
Ich lasse los.
Zeit haben am Samstag für …
… alles Mögliche.

Ich höre dem Frühling zu: Vogelgezwitscher, Hundebellen, Gartenarbeiten.
Die Hühner in Nachbars Garten sind auch wieder da.

Weiterlesen

Foto ABC Projekt. K wie …

IMG_0251
Noch ein zweites Beispiel für ein „K“. Der Schatten eines Kinderwagen-Symbols, der auf dem Boden zu sehen war. Der Kinderwagen ist an einem Eisenbahnfenster aufgemalt. Ich stand im Zug und fotografierte den Boden mit dem Schatten. Letztes Jahr irgendwann geknipst.

Das lustige Fotoprojekt hat wortman initiiert.

abc-2

 

Foto ABC-Projekt. K wie …

abc-2Alle, die bei wortman mitschreiben bzw. fotografieren, werden wie ich immer wieder überlegen: Was schreibe ich bzw. poste ich wenn der Buchstabe XYZ dran ist.

So bin ich auf Zypern auf K wie Katamaran gekommen. Die standen bei Windstille aktionslos am Strand herum und konnten sich „ausruhen“. Ab mittags frischt dort immer der Wind auf und dann waren die Segel auch auf dem Wasser schön anzusehen.

fullsizeoutput_3ce.jpeg

Flanierend in Zürich unterwegs

Heute bei bestem Frühlingswetter: Den Schanzengraben entlang am Botanischen Garten vorbei Richtung Bürkliplatz und Zürichsee spaziert.

Zürich war glücklich! Sprich alle waren glücklich unterwegs. Es herrschte Frühlingswetter nach dem gestrigen sehr nassen und stürmischen Regentag. Die Bars und Cafés waren voll besetzt. Die Gesichter wurden in die Sonne gestreckt. Und auch ich war glücklich. Meiner Frankfurter Freundin habe ich Zürich von seiner besten Seite gezeigt.

fullsizeoutput_3ab.jpeg

Weiterlesen

Fast ein Slam Poetry übers Bogenschießen im Cluburlaub

IMG_1376

zweiter Tag

Ich war das erste Mal im Cluburlaub
und komme zurück und hab ein neues Hobby.

Meine inneren Kritikerinnen waren skeptisch und meckerten
Was soll das bloß werden?
Frühstück. Mittagessen. Abendessen.
Am großen runden Tisch.
All inclusive vom Büffet
mit Fleisch oder Fisch.
So weit das Auge reicht
Grillstation und Nudelbar
Salatbüffet und Saftbar
Desserts vom Feinsten à la creme
Die Pfunde werden höher gehen.
Die anderen Gäste gefallen mir.
Alle sind irgendwie ungewöhnlich.
Von Jung bis Alt.
Mit oder ohne Kids.
Alle treiben Sport.
Nein Sport ist kein Mord.
Sport bringt Lust und Energie.
Es wird gesurft und gesegelt,
geradelt und geskatet.

Weiterlesen