Vor dem Winter

die Liegestühle

Bye bye bis zum nächsten Jahr 🙂

… letzten Samstag in Zypern geschrieben … die letzte Schreibaufgabe mit dem Titel: Vor dem Winter … mit der Frage: Wie war es? Was nimmst Du mit und packst du ein?

***

Vor dem Winter
den Sommer verlängert.
Nun kann ganz behende
der Winter eingeläutet werden.
Dazwischen aber noch acht Wochen Herbst.
Wie ein Eichhörnchen flink sammle ich selbst
alles gut in meinen Rucksack ein:

0eb6d102-956c-4ca4-8897-05e775beab73.jpegHeiße Tage im See
Und noch mehr heiße Tage am Stück
die kein Ende nehmen wollten.
Rote Himbeeren, bunte Eiskugeln und
süße Weintrauben genascht
die von den heimischen Weinreben.

Weiterlesen

Der schöne 22. Oktober (4), was ich alles NICHT gemacht habe

IMG_7350Nach einem Gedicht von Tomas Brosch, dessen Gedicht heißt: „Der schöne 27. September“ und so beginnt:

Ich habe keine Zeitung gelesen.
Ich habe keiner Frau nachgesehn.
Ich habe den Briefkasten nicht geöffnet.

Ich habe keinen Stein ins Rollen gebracht.

Toll, dachte ich mir! Das macht Spaß! In diesem Sinne haben wir gedichtet und es war so befreiend und so leicht, darüber nachzudenken, was ich ALLES NICHT gemacht habe. Gestern haben wir einen Sonntagsausflug zu meinem Lieblingsplatz auf Zypern unternommen: Links fahrend im Auto haben wir den Tag in Pissouri Beach und Village verbracht.

Der schöne 22. Oktober

Meine geliebte Sonntagszeitung habe ich nicht gelesen.
Ich hatte keine Angst im Auto links zu fahren.
Ich habe über nichts nachgedacht.
Ich habe mir die Wimpern nicht getuscht
und die Lippen nicht rot gefärbt.
Vorm Frühstück war ich nicht erst schwimmen.
Ich habe abends den Laptop nicht noch einmal eingeschaltet
und keine Zeile geschrieben oder Mails beantwortet.
Ich habe mich nicht angestrengt,
meine Freude einfach für mich behalten.