An einem Tag wie diesem. Ballons und Bücher.

Wenn sich morgens scharf und schwarz die Berge am rotschimmernden Horizont abzeichnen und die aufziehende Wintersonne in den kalten Morgen startet, tja dann bin ich guter Dinge. Klarheit macht mich leicht und froh. Blaue Winterkälte auch.

Vormittags überfällt mich der Aufräumkoller.
Ich sortiere Bücher nach Genres, werfe weg, entsorge.
Flyer und Reiselandkarten besuchter Städte und Länder sind überlebt. Weg damit!

Mein Bücherregal sieht aufgeräumt aus :-). Endlich!

A2710980-9E9E-4107-942E-6FFBC9B31524

raus aus dem Regal

Weiterlesen

Ein Waldstück

Jeden Morgen gehe ich walken. Seit letzten September. Außer ich bin erkältet oder oder … ich bin wirklich JEDEN Morgen draußen und drehe meine Waldrunde. Ich kann gar nicht anders. Für mich ist Bewegung Lebenselexier. Egal wo ich bin, muss ich eine halbe Stunde wenigstens stramm gehen.

Heute begegnete mir dieser abgesägte Baum. In der Luft lag Feuchtigkeit, ganz nah hämmerten die Spechte in den Baumkronen. Ich fand diesen gestutzten Baum plötzlich sehr schön mit seiner hellgrünen Rinde und dem Mosaik auf der glatten Fläche.

Es gab aber auch noch eine andere Assoziation. Eine bekannte Bio-Schokoladenmarke stellt kleine Schokoladentafeln her. Und es gibt eine, die nennt sich „Ein Waldstück“. Hab ich gestern verschenkt.