7 Jahre cinéglise: Das Gotteshaus wird zum Kinosaal.

Vor 8 Jahren sind wir nach Richterswil gezogen. Unser 9. Jahr beginnt am Zürichsee.

Zum 7. Mal findet in der ersten Januarwoche nach Silvester die Kinowoche in unserer reformierten Kirche statt. Die sogenannte Cinéglise-Woche. Das Gotteshaus wird zum Kinosaal. Ein bisschen ungemütlich und hart sind die Sitzbänke. Es liegen viele bunte Kissen im Altarraum, die man sich nehmen kann um einigermaßen gepolstert zu sitzen.

Der Pfarrer, der dieses Event organisiert meint scherzhaft während der Begrüßung: „Kommen Sie sonntags wieder, da haben Sie mehr Platz in unseren Kirchenbänken“.

Neben der Kirche ist ein Zelt aufgebaut. Es ist gemütlich dekoriert und geheizt und ALLE sind da. Es wird getrunken und gegessen: Raclette, Würstchen, Spaghetti, Vino, Bier und Alkoholfreies. Man sitzt eng beisammen und amüsiert sich. Ich finde es herrlich und gehe mindestens einmal während dieser Zeit „ins Kino“. Vor allem die Zeit Weiterlesen

Gelandet im Aquarium

Tausendmal dran vorbei gelaufen.
An der Unterführung im Bahnhof Burghalden.
Eine Schulklasse hat Tiere an die Mauern gemalt.

Ich empfand sie das erste Mal fotogen und schön.
Wie im Aquarium kam ich mir vor.

So fröhlich und so frei die schwimmenden Fische an der Wand.

Ich lande nach langer Reise und anscheinend einem anderen Blick
im Alltag mit meinen Terminen und wöchentlicher Routine.