Gedankensplitter Fastenzeit 2

BB79D3A5-BB5B-45BC-A04E-5956DC08AA9F_1_201_a

in netter Gesellschaft

Ja, ich esse und trinke ganz normal weiter.
Manchmal anders.
So wollte ich das ja.

Hab mir einen Gemüsehobel gekauft
mit dem man ganz ganz feine dünne Scheiben
schaben kann.

Ein Hauch von Gemüse.
Man kann fast durchgucken.

Ausprobiert:
Kartoffelchips und Gemüsechips zubereiten.
Sie waren nicht wirklich knackig-knusprig.
okeee … zweiter Versuch.

Ein neues Rezept ausprobiert mit Ingwer und Knoblauch und Miso und Sojasoße und süßem japanischem Reiswein.
Ein herrlicher Duft zog durch die Küche.

Im Fastenwegweiser kam die Frage auf:

Was wolltest du schon immer mal machen?
Beispiele sind aufgeführt:
Influencerin werden, ein Buch schreiben,
im Standkorb auf Helgoland schlafen …

Ich überlege immer noch.

Ich las im Wochenend-Magazin, Weiterlesen

Die Fastenzeit beginnt

img_5368Guten Morgen miteinander. Letztes Jahr hatte ich eine schöne Aktion, die leider mit dem Häcken meines Lebenstempo-Blogs ins Nirwana abgetaucht ist. Ich kann nicht darauf verlinken, was ich schade finde.

Jede Woche hatte eine andere Blogger*in darüber geschrieben, was sie in den nächsten 6 Wochen anders machen will. Wir wollten etwas DAZU nehmen in unseren Alltag und ausprobieren.

Die Heike war beispielsweise dabei mit Trampelpfad-Fasten.

Dieses Jahr also. Heute. Aschermittwoch.

Ich will mit dem Krähen der Hähne aufstehen, die draußen vor meinem Schlafzimmer in der Schweiz picken und gackern. Wenn ich wach werde und mich die ersten Lichtstrahlen kitzeln will ich aufstehen und mich nicht noch einmal umdrehen. Auf jeden Fall nicht noch einmal einschlafen. Vielleicht den frühen Morgen genießen unter der Bettdecke und dann aufstehen.

In meinem vorherigen Artikel über das Fasten habe ich verschiedene Aktionen vorgestellt. Ich will hier im Blog über die Aktion Klimafasten mit Euch laut denken und das Blogstöckchen werfen. Wer es fängt und etwas dazu mitdenken mag … ich freue mich. Ich werde morgen spätestens Freitag dazu schreiben.

Also auf in die Fastenzeit … ich wünsch Euch frohe Gedanken, Geduld, Neugier.