abc.etüden nach der Unbehaustheit haschen

2019_4748_2_300Die Wörter für die Textwochen 47/48 kommen von Bernd mit seinem Blog Red Skies over Paradise. Die abc.etüden werden liebevoll von Christiane gehütet und zeitintensiv gepflegt.

(Meine Etüde hab ich noch einmal gefeilt … von gestern auf heute … im Flow ohne Großbuchstaben … textlich nichts verändert)

Die beiden geben alles auf Haus Garten Scheune Wohnsitz außer ihre Fahrräder und ihr Auto sie überlegen ob sie sich ein Wohnmobil anschaffen sollen wie würde ihr zukünftiges Leben aussehen wo würden sie sein bleiben wohin würden sie reisen würden sie überhaupt reisen und wenn dann wohin über Europas Grenzen hinaus mit dem Wohnmobil oder mit dem Flugzeug oder würden sie einem Freund nacheifern der mit dem Containerschiff nach Amerika schipperte alles lag im Ungewissen sie würden sich spontan entscheiden sich von Tag zu Tag neu orientieren über ihr neues Leben ihre Unbehaustheit würden sie wöchentlich bloggen sie wissen nicht ob sie schwermütig würden oder sich voller Freiheit ins Abenteuer stürzen würden ihren Blog wollen sie Unbehaustheit-Blog nennen sie würden sich auf eine neue unbekannte Reise begeben ohne Haus und Hof ohne Wohnung ohne Bleibe sie wären unbehaust kein Dach über dem Kopf das ihnen gehört weder angemietet noch gekauft eines wissen sie sicher sie wollen frei sein keine Verpflichtungen haben für ein Jahr wollen sie sich ausprobieren nach einem Jahr wäre ihnen hoffentlich klar wo sie alt werden wollen jetzt können sie sich nicht festlegen sie haben Angst einen Fehler zu machen lieber wollen sie austesten wohin es sie zieht sie würden eine Woche hier bleiben und vier Wochen dort vielleicht würden sie aber auch täglich woanders übernachten Ferienwohnungen oder airbnb-Bleiben locken für die außergewöhnliche Freiheit die sie suchen erst gestern lösten sie ihr Bücherregal auf gemeinsam packten sie alles in Kisten die Bücher wollen sie in den öffentlichen Bücherschrank am Marktplatz stellen ihre Möbel hatten sie verschenkt das Wichtigste das sie zum Leben brauchen packen sie in zwei große Koffer Laptops Handys ein paar wenige Bücher Klamotten Lieblingssachen ihr Reisesouvenir aus Asien und sein Schachspiel aus Holz sie hascht nach seiner Hand.

***

Ich habe ein neues Format ausprobiert: Stream of Consciousness = Bewusstseinsstrom (siehe James Joyce „Ulysses“ der das über 100 Seiten praktiziert hat; ausprobiert von Nicole in unserer Totenhemd-Blogaktion, die mich inspiriert hat).