Adventsetüden #2 Feuerzangenbowle

abc etueden 2017advent_2aSie hatte noch nie Feuerzangenbowle getrunken und auch noch nie den gleichnamigen Film gesehen mit Heinz Rühmann.

Deshalb lud sie ein zum Heimkino und bereitete Feuerzangenbowle zu.

Heike würde kommen mit Peter, der mittags schon nach Alkohol roch.

Moni und Walter tranken nie.

Und dann noch Jürg, der immer für eine Überraschung sorgte und froh war, seiner Einsamkeit zu entkommen.

Das Rezept für die Feuerzangenbowle war schnell gefunden: Zucker, Rum, Orangen, Zitronen, Rotwein, Gewürze, Zuckerhut.

„Haben wir wohl morgen alle einen Kater, außer Moni und Walter“ überlegte sie.

Die kamen aus der Finsternis direkt vom Weihnachtsmarkt und standen draußen vor ihrer Balkontür, zitterten und bibberten vor Kälte.

Ihre Kuschelsocken hatten sie sich mitgebracht.

****

Für Christianes Adventsetüden, und plötzlich waren mehr als drei Wörter aus der Liste drin.

Im Netz hab ich dieses Rezept für Feuerzangenbowle gefunden (es gibt etliche mehr).

Und hier ist der Film: Die Feuerzangenbowle.

Warten #2/12

IMG_7605Warten auf den Morgen und die Dunkelheit.
Warten auf den Liebsten.
Warten auf eine Mail, einen Liebesgruß, ein Kompliment.

Auf die ersten Schneeflocken warten.
Und dass kein Glatteis folgt.
Auf die Bedienung warten.
Den Kaffee warten.

Ich warte auf ein Umdenken in der Ernährungsindustrie …
… dass die Gletscher weniger schmelzen.
Ich warte auf Botschaften, die Hoffnung versprechen.
Dass Kinder nicht mehr hungern müssen.

Warten auf das Christkind?
Auf das neue Jahr!
Auf dass alles neu werde!
Warten auf den Zauber des Neuen.

… und auf die Adventsetüden bei Christiane.