Heute ist der 1. Mai

69BE3574-2969-4037-A3A5-F300B63C315B_1_201_a

Glückliche Hühner #Schluchtalhof

Freitag
#corona: #neuenormalität leben in der Schweiz #5
#Frühlingstag #44

Der Mai hat begonnen.
Ich wache um 6 Uhr auf.
Viele graue Wolken malen einen beeindruckenden Himmel.

Mai
endlich da
frisch und grün
mit allen Sinnen SEIN
Wonnemonat

Volle grüne Wiesen duften nach erstem Gülledünger.
Das erste Mal dringt wieder das Glockengeklingel der Tiere an mein Ohr.
Ich lebe auf dem Land.
Vom Stadtleben hab ich seit Wochen Abstand gehalten.
Manchmal regt sich ein Ziehen … ich sollte vielleicht … ich könnte vielleicht …
einen Stadtbummel machen …. durch Zürich spazieren …
über die Grenze ausreisen nach Deutschland.

Dann aber wieder konzentriere ich mich auf das HIER und JETZT.
Der gelbe Löwenzahn leuchtet gelb und wächst üppig.
Die Landschaft hat sich verändert nach dem Regen.
Sie leuchtet prall und sattgrün.
Meine gezogenen Pflänzchen sind nun auf Beete verteilt.
So eine Freude ihnen beim Großwerden zuzuschauen.
Jeden Tag entdecke ich ein neues kleines Blättchen an Zucchini oder Kürbis.
Die Erbsenpflanzen suchen mit ihren dünnen Fäden Halt.

Ich organisiere virtuelle zoom.Meetings. Weiterlesen