Short storys schreiben in Cornwall. Heute am 18. Juni gehts los

Peter Ackermann wird die Schreibreise in Cornwall, nämlich ganz konkret in Lizard Point, leiten. Unser Thema: Kurzgeschichten schreiben. Es kam ein Umschlag mit Fragen zu meinen Erwartungen und was ich gerne schreibe oder lese. Der Text auf dem Umschlag groß geschrieben, „Schliesse die Augen …“ klingt doch schon mal sehr vielversprechend.

Einen Tag später erhielt ich dann einen dickeren Umschlag mit Unterlagen von Baumeler Reisen. Und schaut mal: wie toll ist das denn: nun besitze ich einen Dumont Reiseführer für mein Reiseziel. Ich bin total häppy. Ich war noch nie außerhalb von London, deshalb freue ich mich sehr eine andere Gegend und die Menschen dort kennenzulernen.

Ich bin dann mal unterwegs. Mein Flug geht um 7.05 h von Zürich nach LHR. Good morning.

9 Gedanken zu „Short storys schreiben in Cornwall. Heute am 18. Juni gehts los

  1. Gute Reise und schöne Schreiberlebnisse.
    Idee: schreib doch mal einen Beitrag über die Veranstalter von Schreibreisen … das interessiert mich sehr.

    In Cornwall war ich mit meinem Mann als Radreisende 2012 unterwegs … das sollte mensch besser lassen, da die Straßen und Wege sehr schlechte Decken haben (hoher Widerstand durch rauhen Straßenbelag) und zu dem alle paar hundert Meter ein „steep hill“ oder „very steep hill“ vor einer liegt … Nie habe ich so oft und so lange mein Rad geschoben, weil es anders nicht ging … und mein Mann auch!

    Alles Liebe, Hille

    Gefällt 1 Person

    • Huhu liebe Hille, sorry, dass ich mich erst jetzt melde … vor lauter Rosamunde Pilcher 😉
      Also, ich sag Dir. Die Rennradfahrer auf diesen Straßen sind ja ein bisschen lebensmüde. Meine Güte!
      Ich verstehe dich … den Straßenbelag hab ich jetzt nicht beachtet, aber der Bus schaukelte ordentlich.

      Einen Artikel über die Veranstalter von Schreibreisen interessiert dich. Was interessiert dich denn da? Schreib ich dir am besten in einer Mail, was du wissen magst. Ganz herzlich. Petra

      Gefällt mir

  2. Das ist ja mal eine schöne Idee. Aber ausgerechnet Cornwall? Ich fürchte, ich könnte da nur noch denken: da kommt so eine furchtbar rosaromantische Geschichte raus, mit, gebunden, Schloß und wehenden Büschen und Röcken auf der Vorderseite. Oder halt, merry old England, ein Krimi.

    Gefällt 1 Person

    • ja, gerade Cornwall, weil ich es nicht kannte … London klar, aber ich war noch nie in Südengland. Und dann dort schreiben, why not. Lieber als malen ;-). Das hat dem ganzen eine Struktur gegeben und die Ausflüge haben wir organisiert erlebt. Rosamunde Pilcher könnte man im Kopf haben, ich nicht. Ich guck auch die Filme nicht … bin da ganz „praktisch“ ran. Kurzgeschichten schreiben eben. Schön, dass du Vorbeigelesen hast. Freut mich.

      Gefällt mir

      • Gern lese ich durch und vorbei und immer weiter. Cornwall freilich, das verbinde ich mit der erwähnten schreibenden Dame – von der ich auch nur weiß, dass – und gelegentlichen Ausflügen berühmter Detektive (ich weise auf Beitrag 97., eine Studienfahrt in Scharlachrot, auf meiner Seite hin). Aber das mag täuschen! Ich sollte auch mal dorthin.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s