Kiez in Berlin. Im Viertel unterwegs.

fullsizeoutput_4e4.jpeg
Ich bin in Berlin. Besuche meine Freundin, die seit wenigen Wochen in Berlin-Friedrichshain weilt. Sie wohnt in einer großen Wohnung. 2er-WG. 5. Stock. Dachterrasse. Wunderbar begrünt und bepflanzt. Zwei Katzen schnurren um die Beine. Man geht die Treppen zu Fuß nach oben und schnauft ordentlich wenn man oben angekommen ist. In der 3. Zwischenetage steht ein Stuhl zum Ausruhen. Ein roter Teppich ist ausgelegt. Das Treppenhaus wirkt sehr gepflegt. Schöne Holztüren machen neugierig auf die Wohnungen, die dahinter liegen.

Unten auf der Straße gleich nebenan ein Frisör.

Es war ein herrlicher Tag. Trotz der Sommerhitze wehte ein kühler erfrischender Wind, der den Stadtbummel erträglich machte. Ich fragte: Was ist eigentlich Kiez? Kiez das ist das Viertel, die Nachbarschaft, in der man lebt. Ein Stadtteil eben. Und in diesem

IMG_1974.JPG

Gib eine Beschriftung ein

Stadtteil gibt es alles, was man so braucht zum Leben und auch zum Ausgehen. Wir schlenderten beim Vietnamesen vorbei, es gab syrische oder russische Küche, Gerichte aus dem Sudan, Portugal und noch mehr. Die Leute saßen draußen und unterhielten sich, zu zweit oder zu dritt. Manche waren allein, rauchten oder lasen.

Wir schleckten leckeres selbst gemachtes Eis. Es gab einen kleinen Eis-Papplöffel und eine Nudel als Strohhalm für den Eiskaffee. Wir saßen draußen vor der Eisdiele im Schatten. Die Linden dufteten. Es war fast idyllisch ruhig. Menschen standen in der Schlange um sich Eis zu kaufen. Andere gesellten sich zu uns und genossen das Eis.

IMG_1973Im Klamottenladen mit den Fair- und Biolabels entdeckten wir preiswerte Sommerkleider, Taschen in verschiedenen Größen und rote Sandalen. Ich probierte grüne an.

Berlin Mitte ist nicht Kiez. Hier sind die Touristen. Es pulsiert das tägliche Geschäftsleben. Bin ich vor vielen Jahren noch über die Großbaustelle Potsdamer Platz gestolpert so habe ich heute nicht schlecht gestaunt über die Berliner Mall, das Sony Gebäude und andere architektonisch schönen Glaspaläste. Wahnsinn! Bunt bemalte Mauerreste erinnern an die geteilte Stadt.

Gesundes Lunch gab es an einem idyllisch gelegenen kleinen See. Herrlich. Der kühle Wind erfrischte uns.

fullsizeoutput_4f5Im Kiez ist es lebendig und bunt. Ein Stadtviertel zu entdecken, da wo die Menschen wohnen und ausgehen, das finde ich schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s