Fortsetzung abc etüden 16/18: Der Plan

2018_16_2_zweiAll ihre Kraft und Zorn strampelte sie in das Fitnessgerät, sie hätte sich am liebsten in Luft aufgelöst. „Ich will nix mehr denken und fühlen“, sprach es in ihr, während sie wie eine Besessene trainierte.

Nach einer knappen halben Stunde wurde sie ruhiger.

Schwanger“ zeigte der Teststreifen vorhin auf dem Klo, sie hätte schreien können. Was wäre, wenn sie Michael das Baby unterjubeln würde? Dazu müsste sie ihn allerdings bald verführen, sie wusste, dass er ein Auge auf sie geworfen hatte.
Sie spürte, dass es ihr bei ihm gut gehen würde. Dann wäre endlich Schluss mit Jürgen.
Wenn der Plan aufginge, würde sie außerdem Notenblatt für Notenblatt schreddern und die Akkordeonproben sausen lassen.

Sie würde sich auf ihre Singstimme konzentrieren und fing an verschmitzt zu trällern, während sie Michael eine WhatsApp-Nachricht schickte: „Heute Abend 18 Uhr bei mir?“

****

Die Fortsetzung von „Überfordert“ … hat förmlich dazu eingeladen und war zunächst gar nicht so geplant. Macht immer wieder Spaß für Christianes abc etüden mitzuschreiben. Die schöne bunte Illustration kommt von Ludwig Zeidler.

3 Gedanken zu „Fortsetzung abc etüden 16/18: Der Plan

  1. Oha! Auch ganz schön durchtrieben … die Gute! 🙂 Falls du es weiter verfolgen willst, bin ich gespannt, ob sie ihn a) rumbekommt und b) ihm wirklich das Kind unterschiebt oder sich ihr Gewissen meldet …
    Ja, schöner Sumpf! 😀
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s