Überfordert – abc etüden 16/18

2018_16_2_zweiSie konnte sich beim besten Willen nicht auf das Notenblatt konzentrieren.

Sie fühlte sich so hilflos und überfordert, weil die anderen Mitspielerinnen flink die Tasten spielten und gleichzeitig rasend schnell die Bassknöpfe drückten.

Ihre Lehrerin hatte sie in die Konzertgruppe gesteckt, weil sie im Einzelunterricht brillierte und jetzt war klar, in der Akkordeonkonzert-gruppe kam sie nicht mit.

Sie war völlig konsterniert und hätte heulen können. Sie würde es nicht schaffen, dieses Tempo mitzuhalten. In vier Wochen schon sollte das Konzert gespielt werden.

Nach der Probe lief sie sofort ins Studio, sie musste ihren Frust abtrainieren.

In der Apotheke kaufte sie noch schnell einen Schwangerschaftstest, denn sie wartete seit einigen Tagen auf ihre Periode.

Das hätte gerade noch gefehlt, wo sie doch seit Wochen schwanger ging mit Jürgen Schluss zu  machen.

Sie stellte sich den Stepper auf ihre Größe und Kraft ein und gab alles, ihre Kopfhörer auf den Ohren spielten gerade ihren Lieblingssong und sie überlegte sich trotzig-verschmitzt einen verwegenen Plan aus.

********

Christiane von Irgendwas ist immer spendet diese Woche die Wörter für die abc etüden und ich habe mir endlich mal wieder Zeit genommen mitzuschreiben. Et voilà. Die schöne bunte Illustration kommt von Ludwig Zeidler.

5 Gedanken zu „Überfordert – abc etüden 16/18

  1. Pingback: Fortsetzung abc etüden 16/18: Der Plan | Wesentlich werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s