Reisebericht im Blog #Taiwan #Fastenzeit 2. Woche

fastfertig.jpgUnsere T-Shirts sind da, die Flugtickets auch, die Wäsche und Klamotten sind vorbereitet. Die Koffer wollen gepackt werden. Übermorgen wird um diese Zeit Boarding abgeschlossen sein.

Ich werde von unterwegs schreiben/bloggen und schönste Fotos posten. So wie ich vor 10 Jahren in meinem allerersten Blog von meinen Reisen in Asien berichtet habe. Ich freue mich darauf, mit Euch daheim über den Blog in Verbindung zu bleiben. Einerseits bin ich neugierig auf das Fremde und andererseits gefällt es mir, schreibend meine Eindrücke zu reflektieren und für Euch aufzubereiten.

Wir fliegen über Hong Kong nach Taipeh. Wir landen am Freitagmittag. Von dort werde ich mich das erste Mal melden. Ich werde Euch sieben Stunden voraus sein.

Ich werde Augenblicksmosaike bloggen über

  • die Strecke, die wir mit dem Fahrrad oder wandernd zurücklegen (oder ich im Begleitfahrzeug sitzend 🙂
  • die Sehenswürdigkeiten/Highlights unterwegs
  • das Essen
  • unsere Unterkünfte – wir werden in 14! verschiedenen Hotels untergebracht, eher in landestypischen Unterkünften als in Sterne-klassifizierten Hotels – das wird für mich verwöhnte Maus eine Herausforderung sein.
  • unsere Gruppe: wir werden zu neunt reisen, meine Frankfurter Freundin und ich, unsere Ehegatten und weitere 5 Männer, einer davon ist unser deutscher Guide, der Chinesisch spricht.
  • meine Fastenzeit (hierzu hatte ich schon mal gebloggt)

In meinen Chinesischstunden habe ich wichtige Wörter und Sätze wiederholt oder neu kennengelernt. Ich kann zum Beispiel gebratenen Reis ohne Meeresfrüchte und kaltes Bier bestellen oder mein Lieblingsdessert in Asien: mang guo buding :-).

Das wichtigste für uns Frauen wird unterwegs diese Frage sein: „Entschuldigung, wo ist bitte die Toilette?“ Oder da ich ein E-Bike geordert habe: „Wo kann ich mein Fahrrad aufladen?“

Während der Fastenzeit werde ich schreibend inspiriert von Susanne Niemeyer. Sie verschickt wöchentliche Schreibimpulse. Sie hat uns eingeladen Augenblicksmosaike zu notieren. Um für die Reise fit zu sein, trainiere ich zwei Mal die Woche. Gestern war ich 10 Minuten auf dem Trampolin (neben all der anderen Übungen) und bin danach beschwingt den Berg hochgelaufen, heim zu uns.

Byebye. Ich melde mich aus Taipeh.

Lese gerade diese wichtige Information über die chinesische Firewall.
Das Netz in Taiwan wird nicht zensiert :-).

2 Gedanken zu „Reisebericht im Blog #Taiwan #Fastenzeit 2. Woche

    • Guten Morgen liebe Christiane. Ja mitten drin und doch dann auch wieder abseits … jetzt grüße ich dich herzlich aus Hong Kong wo wir zwischengelandet sind. Es war ein sehr angenehmer Flug und kurzweilig.
      Ich liebe diese Quirligkeit und Lebendigkeit dieser Stadt und wenn es nur hier am Flughafen ist. Es riecht nach HK und ich sehe graues Wetter und spüre die Feuchtigkeit. I love it.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s