Morgenseiten von der Zitadelle #3 aus Gozo

IMG_7468-1

Mit meinem Buch und Stift bin ich gestern Vormittag zur Burg hochgepilgert. Es war herrlich frisches, wolkiges mit der Sonne abwechselndes Morgenwetter. Nix wie hoch und ein Plätzchen suchen zum Schreiben, dachte ich mir. Das hab ich dann auch gemacht und das Plätzchen gefunden. Die Seiten des Notizbuches flatterten und meine Haare wehten mir immer wieder ins Gesicht. Es hat mir sehr gefallen da oben.

Nun ist auch die Seele angekommen. Es ist immer wieder das Gleiche: es braucht einfach Zeit, um an einem fremden Ort und in einer anderen Klimazone anzukommen. Ich hab’s ja gleich gesagt und immer schon gewusst ;-).

Ich als Touristin.
Wohin mit mir?
Ich suchte Zeit und fand mein Lebenstempo.
Die Seele ist nun auch angekommen.
Der Wind bringt Leichtigkeit und Neues.
Ich fühle mich frei hier oben.

Ich will recherchieren, wieso eine Stadt Kulturhauptstadt wird.
Valletta/Malta wird 2018 Europäische Kulturhauptstadt sein.
Diesen Link hab ich eben gefunden, den ich mir in Ruhe durchlesen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s