David Hockney in London bzw. Paris

1185133_cms2image-fixedwidth-640x0_1ocjkf_krw9zv

Archivbild / Keystone/EPA/ Will Oliver Quelle

Anlässlich seines 80. Geburtstags wird die Tate London und das Centre Pompidou Paris David Hockneys Werke zeigen und würdigen.

Wer ist David Hockney? Ich gestehe, ich habe ihn jetzt erst „kennengelernt“. Mir gefallen seine Werke, die ich im Netz finde oder in den Zeitungen abgedruckt sehe. Im „Das Magazin“ finden wir ein sehr lesenswertes Interview mit ihm. Er sagt, es gibt nichts Schöneres, als Menschen zu betrachten. Das ist doch eine wunderbare Liebeserklärung an uns Menschen. Du, ich … wir sind es wert betrachtet zu werden.

Dieses Bild mit dem schwimmenden Mann: einfach phantastisch wie die Sonne sich im Wasser bricht und die Strahlen auch den Rücken des Mannes zieren. Ein Junge, der dem Schwimmer zuschaut. Ein sehr stilles Bild mit Bergpanorama.

Ein Gedanke zu „David Hockney in London bzw. Paris

  1. Pingback: #Löffelliste: auf dem Weg nach Paris | Wesentlich werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s